Extra Tour GIRONA

Alt und Neu im Dialog

 

Im Nordosten Kataloniens in privilegierter Position zwischen den Pyrenäen und der Costa Brava gelegen, blickt die ehemalige Römerstadt Girona auf eine über 2.000 Jahre alte Geschichte zurück. Vom Riu Onyar in Alt- und Neustadt geteilt, hat das Stadtbild Gironas durch eine Vielzahl zeitgenössischer Architekturprojekte eine enorme Aufwertung erfahren - als wohl emblematischstes Beispiel hierfür gelten die farbigen Häuser, die den Verlauf des Flusses begleiten. Gironas Altstadtkern, umgeben von einer in Teilen begehbaren, nahezu vollständig erhaltenen Stadtmauer, indes ist für sein reiches kulturhistorisches Erbe bekannt.

Details

 

Dauer: Tagestour (09:30-20:00 Uhr)

Treffpunkt: Hotel

Transport: Privatbus

Leistungen: Erfahrener Architekt als Guide, Reservierungen

Sprachen: Deutsch, Spanisch, Katalanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Holländisch

Gruppengröße: Max. 25 Teilnehmer